Bildungsprotesttag 2023, Köln

Am 23.09.2023 waren wir zusammen mit der GEW Bochum beim Bildungsprotesttag in Köln, um für eine Bildungswende zu demonstrieren.

Zusammen mit 3500 anderen Demonstrant*innen sind wir durch Köln gelaufen und haben die Forderungen von “Bildungswende jetzt” unterstützt. Die Demonstration war ein wichtiger Startpunkt, um auf eine Umstrukturierung des Bildungssystems hinzuwirken.

Das derzeitige Bildungssystem ist völlig veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Es braucht strukturelle Veränderungen, damit Bildung in Bochum, NRW und Deutschland wieder funktioniert. Dazu gehören Bewertungsformen jenseits von Noten, eine andere Art der Leistungsüberprüfung und auch die Abschaffung von Hausaufgaben in der jetzigen Form. Es braucht auch mehr und besser bezahlte Lehrer*innen und eine erstklassige Ausstattung von Schulen.

Dafür werden wir als BSV Bochum gemeinsam mit den anderen BSVen und der LSV NRW weiter kämpfen.

Anreise Bildungsprotesttag

Ihr seid Schüler*in aus Bochum und wollt zum Bildungsprotesttag am 23.09.2023 nach Köln fahren?

Die GEW Bochum hat eine Busfahrt organisiert und ihr könnt mitfahren. Es gibt etwa 20 Plätze. Wir starten um 11:30 Uhr am Hauptbahnhof bei den Reisebussen und fahren dann gemeinsam nach Köln. Dort werden wir um 13:00 Uhr an der Demonstration am Heumarkt teilnehmen, um 15:00 Uhr die Kundgebung am Heumarkt besuchen und danach wieder zurückfahren. Wenn Ihr mit der BSV Bochum zur Demo fahren wollt, könnt Ihr Euch bei der GEW Bochum info@gew-bochum.de anmelden. Die Plätze sind für Schüler*innen aus Bochum gedacht. Sollte es zu viele Anmeldungen geben, werden wir das Los entscheiden lassen. Anmeldeschluss ist der 09.09.2023 um 23:59 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!